Unser übergeordnetes Ziel ist es, die von den zahlreichen Mitgliedern unserer Community bereitgestellten Dienste zu dokumentieren, zu bewerten, zu betreiben und zu verbessern.
Wir unterstützen und beraten über unseren Helpdesk zur Qualitätssicherung von Forschungsdaten, der nachhaltige Entwicklung von Forschungssoftware, in rechtlichen Angelegenheiten und Fragen zur Datenethik und leiten zur Nutzung von Forschungswerkzeugen und Datendiensten, Repositorien und Authoring Tools für die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen an.

Als Ergebnis der Arbeit unserer sechs Aufgabenbereiche wird hier in den kommenden Jahren eine Sammlung von Empfehlungen aufgebaut.

 

Culture Helpdesk

Der NFDI4Culture Helpdesk bietet Forschenden, Institutionen und Datenproduzierenden individuelle Unterstützung bei einer großen Bandbreite von Anliegen und Vorkenntnissen im Bereich Forschungsdaten und Forschungssoftware. Sie können sich gerne mit projektspezifischen Fragen, auch im Hinblick auf Drittmittelanträge, an uns wenden.

Helpdesk kontaktieren

Linked Data & Semantik Culture Information Portal

Das Culture Information Portal dient als Gateway und Single Point of Access zu allen vom NFDI4Culture-Konsortium angebotenen Diensten, Daten und Informationsressourcen. Basierend auf etablierten und interoperablen Datenstandards für Forschungsinformationssysteme wird es auch den Austausch und die Integration der Serviceangebote von NFDI4Culture mit internationalen Infrastrukturen wie der European Open Science Cloud ermöglichen. Abgesehen von der grafischen Benutzeroberfläche wurden alle Inhalte des Portals nach Linked Open Data-Prinzipien modelliert und werden FAIR als strukturierte Daten über eine webbasierte API angeboten.

Linked Data & Semantik Culture Knowledge Graph

Der Culture Knowledge Graph hat zum Ziel, eine Verbindung zwischen allen Forschungsdaten herzustellen, die in den NFDI4Culture Fachgebieten erzeugt werden. Dadurch wird eine übergreifende Suche über die verteilten Forschungsdatensammlungen aus dem Konsortium und darüber hinaus ermöglicht. Dafür werden wir existierende Daten im Linked Data Format verwenden und zur selben Zeit direkt mit Datenrepositorien arbeiten, um ihre Daten zu konvertieren und integrieren. Wir verwenden anerkannte W3C Standardtechnologien und standardisierte Metadatenformate, die bereits in der Culture Community Anwendung finden. Die Software des Knowledge Graphen ist Wikibase.

Werkzeuge & Dienste Registry for Tools & Services

Die Registry ist ein Service zur Erfassung und Speicherung von Metadaten zu existierenden Forschungswerkzeugen und Datendiensten, welche sich besonders für den Einsatz in kulturwissenschaftlichen Studien eignen. Sie bietet eine einfache Übersicht über die Angebote, welche für Forschende im Hinblick auf Forschungsdatenmanagement relevant sind. Zusätzlich ermöglicht sie den Zugriff auf die entsprechenden Angebote und soll dazu beitragen, parallele und doppelte Entwicklungen und unnötigen Arbeitsaufwand zu vermeiden. Die vorhandenen Metadaten werden unter einer CC0-Lizenz verfügbar gemacht und alle Werkzeuge und Dienste erhalten einen eindeutigen Bezeichner (PID), was ihre Referenzierung ermöglicht. Um die Zuverlässigkeit von Forschungswerkzeugen und Diensten im Sinne der FAIR-Prinzipien zu bewerten, zu fördern und sichtbarer zu machen, wird ein Schritt-für-Schritt Zertifizierungsprozess angewendet.