3. NFDI4Culture Music Award

3. NFDI4Culture Music Award

"Illustration for the 3rd NFDi4Culture Music Award" CC0 Autor:in: Sarah Pittroff

Der NFDI4Culture Music Award zeichnet Projekte und wissenschaftliche Arbeiten aus, die sich mit musikwissenschaftlichen, musikbezogenen Themen oder in erweiterter Idee mit dem Kulturgegenstand Musik beschäftigen und dabei in besonderer Weise zu den Zielen in den Aufgabenbereichen des Konsortiums beitragen.

Unter allen Bewerbungen wird in zwei Kategorien durch die Jury der musikwissenschaftlichen Community in NFDI4Culture je eine Einreichung prämiert.

Vorschlag einreichen

Einreichungszeitraum 09.09.–09.11.2024

 

Einreichungsthemen

Wir regen die Auseinandersetzung mit den Arbeitsbereichen unseres Konsortiums an und empfehlen eine Bezugnahme in der Einreichung zum Beispiel zu folgenden Schwerpunkten:

  • (Weiter-)Entwicklung von Standards für Datenformate zur Codierung musikbezogener bzw. musikwissenschaftlicher (Forschungs-)Daten
  • (Weiter-)Entwicklung von Forschungssoftware für musikbezogene bzw. musikwissenschaftliche Anwendungsfälle
  • Beiträge zur nachhaltigen Archivierung und Verfügbarmachung musikbezogener bzw. musikwissenschaftlicher (Forschungs-)Daten
  • Strategien im Umgang mit Persönlichkeits- und Urheberrechtsfragen
  • Entwicklung von Ideen zur Vermittlung musikbezogener bzw. musikwissenschaftlicher (Forschungs-)Daten und Ergebnisse
  • Schaffung von Möglichkeiten und Formaten zur institutionsübergreifenden Zusammenarbeit

 

Kategorien

Der Award wird in den folgenden zwei Kategorien vergeben:

Kategorie 1 (Qualifikations-Award): bis zu 1500 €

Eingereicht werden können in den Jahren 2023/24 abgeschlossene Qualifikationsarbeiten (M. A., Prom. und vergleichbare) aus allen musikbezogenen Fachgebieten, deren Ergebnisse im Weiteren zu den Aufgabenbereichen von NFDI4Culture beitragen.

Kategorie 2 (Projekt-Award): bis zu 3000 €

Eingereicht werden können Projekte unterschiedlicher Art von Kulturschaffenden und Wissenschaftler:innen aus allen musikbezogenen Fachgebieten, deren Ergebnisse im Weiteren zu den Aufgabenbereichen von NFDI4Culture beitragen.

 

Jury

Die Jury des NFDI4Culture Music Awards setzt sich zusammen aus Vertreter:innen von NFDI4Culture, der Gesellschaft für Musikforschung, des Deutschen Musikrats und des ZenMEM. Aus allen eingegangenen Einreichungen werden von der Jury interessante Projekte für die Publikation auf einer Shortlist ausgewählt. Auf Basis der Shortlist erfolgt im Anschluss die Auswahl der beiden Einreichungen, die mit dem Award prämiert werden.

 

Bewerbung

Sehr gerne unterstützt der Culture Helpdesk vorbereitend dabei, mögliche Anknüpfungspunkte des eigenen Projektvorschlags an die Ziele des Konsortiums zu identifizieren und herauszuarbeiten. Die Dokumentation der in der Beratung identifizierten Punkte werden in der Beurteilung der Anträge durch die Jury wertgeschätzt.

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

Kategorie 1

  1. Lebenslauf

  2. Qualifikationsarbeit einschließlich der Gutachten

  3. eine Darstellung des Projekts, die deutlich macht, inwiefern die Arbeit zu Zielen von NFDI4Culture beiträgt und inwiefern musikbezogene Daten einbezogen sind (1–2 Seiten)

  4. Übersicht über den geplanten Einsatz der Projektmittel

Kategorie 2

  1. Lebenslauf

  2. eine Darstellung des Projekts, die deutlich macht, inwiefern es zu Zielen von NFDI4Culture beiträgt und inwiefern musikbezogene Daten einbezogen sind (2–3 Seiten)

  3. einschlägige Veröffentlichungen aus dem Zusammenhang des Projekts (z. B. Aufsätze, Datenpublikationen, Tools, Berichte, Ausstellungen oder Poster)

  4. Übersicht über den geplanten Einsatz der Projektmittel

Bewerbungen können bis zum 09. November 2024 mit dem Betreff NFDI4Culture Music Award an das Culture Coordination Office gesendet werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an diese Adresse.

Vorschlag einreichen

Mit der Einreichung eines Vorschlags erklären alle Teilnehmenden, dass sie die Teilnahmebedingungen gelesen und ihnen zugestimmt haben.

 

Projektmittel

Die mit dem Award verbundenen Projektmittel sind zweckgebunden und ermöglichen die Finanzierung von abrechnungsfähigen Aufwendungen, wie z. B. Reisekosten, die im Rahmen der Teilnahme an Veranstaltungen wie Fachtagungen und Symposien entstehen, Kosten für Lizenz- oder Zugangsgebühren zu fachrelevanter Literatur, Software oder Informationssystemen für die Projektarbeit, Arbeitsstunden für die technische Unterstützung auf Honorarbasis, Publikationskosten oder Aufwände zur Durchführung projektbezogener Workshops.

Die Mittel müssen im Kalenderjahr 2025 eingesetzt und bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz abgerechnet werden. Es besteht kein Anspruch auf die mit dem Award verbundenen Projektmittel und es erfolgt keine Weiterleitung der Projektmittel an Einzelpersonen oder Dritte.

Für alle Einreichungen sind die ausführlichen Teilnahmebedingungen maßgeblich.

 

Zeitplan

Zeitplan für die Vergabe des NFDI4Culture Music Awards

09.09.2024 – 09.11.2024 Einreichung von Vorschlägen
November 2024 Begutachtung der Einreichungen
02.12.2024 Veröffentlichung einer Shortlist ausgewählter Einreichungen
06.12.2024 Bekanntgabe der Gewinner:innen des Awards
2025 Vorstellung der für die Shortlist und den Award ausgewählten Einreichungen während des Culture Community Plenarys