Forum Bericht

Forum Datenpublikation und -archivierung #2: Thema Langzeitarchivierung

Publikation & Verfügbarkeit Forum Akademische Disziplin

Das Konsortium NFDI4Culture hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fachdisziplinen wie Kunstgeschichte, Architektur, Musik-, Theater-, Tanz-, Film- und Medienwissenschaft bei den Herausforderungen der Speicherung und Langzeitarchivierung von Forschungsdaten zu unterstützen.

Nach der gelungenen Kennenlernveranstaltung am 12. März 2021 zeichnete sich im Gespräch mit den teilnehmenden Repositorienbetreibern ab, dass besonders die nachhaltige Aufbewahrung von Forschungsdaten sowie der dauerhafte Erhalt von digitalem Kulturgut ein zentrales Anliegen sind und einer ausführlichen Diskussion bedürfen.

Aus diesem Grund fand das NFDI4Culture-Forum Datenpublikation und -archivierung #2 am 15. Juni 2021 zum Thema digitale Langzeitarchivierung statt. Mit der Veranstaltung wurden Einblicke in die Grundlagen der Langzeitarchivierung gegeben und anschließend nach individuellen Erwartungen und disziplinspezifischen Herausforderungen bzw. Bedarfen der Teilnehmenden gefragt.

Der erste Teil des Forums befasste sich mit der allgemeinen Definition von Langzeitarchivierung und unterschiedlichen Archivierungsmodellen, welche dann anhand der Dienste von SLUB Dresden (SLUBArchiv.digital), der Universität Heidelberg (heiARCHIVE) und FIZ Karlsruhe (RADAR) veranschaulicht wurden.

Der zweite Teil des Forums fokussierte sich auf den Archivierungsprozess und den damit verbundenen Schwierigkeiten und Herausforderungen wie z.B. der Bewertung der Archivwürdigkeit von Archivalien, der Identifikation signifikanter Eigenschaften oder der Auswahl archivfähiger Formate.

In der anschließenden Diskussionsrunde stellten die Teilnehmenden Fragen und schilderten konkrete Anliegen mit Schwerpunkt auf folgende Themen: 

- individuelle Beratung bei der Entwicklung von Archivierungsstrategien

- Archivierung von in Bearbeitung befindlichen und abgeschlossenen Datenbanken

- Vorgehensmodelle nach Ablauf der Archivierungsfrist

- Übersicht zu Kostenmodellen und Archivierungsdiensten

- Handreichungen zur Beurteilung von Archivwürdigkeit und –fähigkeit von Forschungsdaten und digitalisiertem Kulturgut

- Erhalt der eigenen Forschungsdaten als Qualitätskriterium für wissenschaftliches Arbeiten

- Rechtliche Beratung

- Gewährleistung von Auffindbarkeit und Sichtbarkeit der Forschungsdaten

- Generierung von Mehrsprachigkeit

Hierbei wurde deutlich, dass ein konkreter Bedarf nach umfangreichen Beratungsangeboten besteht. Insbesondere allgemeine Urheberrechtsfragen oder Fragen zur Rechtebeschreibungen von Archivpaketen rückten in den Vordergrund.

Bei diesem Forum standen vor allem Grundlegendes der Langzeitarchivierung aber auch erste Besprechungen mit den Teilnehmenden zu Herausforderungen und Schwierigkeiten beim Archivierungsprozess im Fokus.

In der folgenden Veranstaltung "Forum Datenpublikation und -archivierung #3 – Wie archivieren und publizieren Sie Ihre Forschungsdaten?" am 15. September 2021 sollen nun ganz konkrete Anwendungsfälle aus den Fachcommunities vorgestellt und besprochen werden, um Bedarfe und Notwendigkeiten für eine nachhaltige Langzeitarchivierung von Forschungsdaten zu eruieren.