Forum Bericht

NFDI4Culture-Forum Datenpublikation und -archivierung #1: Kick-off für Repositorienbetreibende - Bericht

Publikation & Verfügbarkeit Forum Akademische Disziplin

Innerhalb des Konsortiums NFDI4Culture ist die Task Area 4 (TA 4) für den Bereich der Datenpublikation und -archivierung zuständig. Um den aktuellen Stand der Community zu erfahren und etwaige Bedarfe abzufragen, wurde am 12. März 2021 das erste Forum veranstaltet. Zu diesem Zwecke wurden gezielt Betreiber:innen bereits etablierter Repositorien eingeladen, die ihre Dienste im Bereich der materiellen und immateriellen Kulturgüter institutionsunabhängig anbieten. An der Veranstaltung nahmen insgesamt 38 Teilnehmer:innen aus 16 Institutionen teil.

Um die Repositorienbetreibenden besser kennenzulernen, stand im Mittelpunkt des Forums die Präsentation der jeweiligen Angebote und Dienste mit besonderem Augenmerk auf deren Probleme und Herausforderungen. Weiterhin wurden die Teilnehmer:innen zu ihren Erwartungen an die Zusammenarbeit mit NFDI4Culture befragt. Zu diesem Zwecke nahmen auch Mitarbeitende weiterer Task Areas des Konsortiums teil und präsentierten ihre geplanten Dienste, welche stark mit dem Bereich der Datenpublikation und -archivierung verknüpft sind.
 Zum einen stellte die Task Area 2 (Standards, Data Quality and Curation) die geplante FAIR-Clearing Stelle sowie die Pläne zur Etablierung von Guidelines zum Datenqualitätsmanagement vor. Beim Aufbau und der Optimierung von Standards ist es notwendig, dass alle Datenproduzierenden, Datennutzenden und Datenanbietende, wie z. B. Repositorienbetreibende, miteinbezogen werden.
 Zum anderen informierte die Task Area 3 (Research Tools and Data Services) über die Arbeit an der Registry, die einen Überblick zu Forschungswerkzeugen und Datendiensten für die Culture-Community ermöglichen soll. Ziel ist es, Software, Repositorien u.ä. basierend auf der Ontologie "OntoSoft" zu registrieren, um sie für Forschende auffindbar zu machen. Erste Einträge in die Registry sollen mit den Diensten der an TA 4 beteiligten Institutionen getestet werden.

Basierend auf den Präsentationen wurde in der abschließenden Diskussion zentrale Aspekte der Zusammenarbeit zwischen TA 4 und den Repositorienbetreibenden zusammengefasst. Diese wären: nachhaltige Betriebs- bzw. Geschäftsmodelle, technische Umsetzungen von Spezialfunktionen, Umgang mit sehr heterogenen Daten und Objekten, wachsende Ansprüche der Fachcommunities und deren Informationskompetenz, Datenkuratierung und Qualitätssicherung, Lizenzfragen, Zertifizierungen und die Nachnutzung bzw. Verknüpfung mit externen Ressourcen.

Von der Zusammenarbeit mit NFDI4Culture erhoffen sich die Betreiber:innen unter anderem Unterstützung bei der Vernetzung der Community, beispielsweise durch Informationsveranstaltungen, einen Überblick über bestehende Angebote und Beratung bei Themen wie Zertifizierung, Standardisierung von Normdaten, Datenaustausch und Langzeitarchivierung.

Da besonders die Themen der Langzeitarchivierung sowie Zertifizierung von Repositorien von großem Interesse waren, werden noch im Jahr 2021 Folgeveranstaltungen zu diesen Themen stattfinden.