Culture Knowledge Base

Die NFDI4Culture Knowledge Base enthält Handreichungen, Berichte und Spezifikationen aus den Arbeitsbereichen des Konsortiums zu allen Aspekten des Forschungsdatenmanagements im Bereich des materiellen und immateriellen Kulturerbes. Zusätzlich bieten wir Ihnen kuratierte Link-Empfehlungen zu hochwertigen offenen Bildungsressourcen.

Typ:
Häufige Schlagworte:

Planen 33 Treffer

LIDO-Schulung

NFDI4Culture-Handreichung
Autor:innen: Barbara Fichtl
Version: 1.0.1

LIDO (Lightweight Information Describing Objects) ist ein Metadatenschema für die Darstellung und Publikation von Daten zu Objekten des kulturellen Erbes. Diese Schulung vermittelt die Grundlagen zum Verständnis und zur Anwendung von LIDO.

Lesen

Was ist LIDO?

NFDI4Culture-Video-Handreichung
Autor:innen: Barbara Fichtl
Version: 1.0.0

Abspielen

Was sind Normdaten?

NFDI4Culture-Video-Handreichung
Autor:innen: Melanie Gruß, Desiree Mayer
Beitragende: Eva Bodenschatz
Version: 1.0.0

Das Tutorial erklärt grundsätzlich, was Normdaten sind und wie sie im Bezug auf Forschungsdaten genutzt werden können. Zudem beschreibt das Video die Rolle von Normdaten für verschiedene Entitäten und von verschiedenen Anbietern und erläutert ihr Potential für das Semantic Web.

Abspielen

Catalog of Quality Problems in Data, Data Models and Data Transformations (2020)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Die Publikation benennt konkrete Datenprobleme in Forschungsdaten zu materiellen Kulturgütern. Jedes Qualitätsproblem wird durch ein strukturiertes Profil beschrieben, das Aspekte wie die betroffenen Qualitätsdimensionen, Beispiele, Ursachen und Ideen zur Verbesserung enthält. 

Lesen (en)

Wikidata

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Wikidata ist eine seit 2012 bestehende, schnell wachsende Datenbank zu allen Wissensdomänen, die von allen Interessierten editiert oder durch automatisierte Anreicherung ergänzt werden kann. Wikidata stellt eine der wichtigsten Datendrehscheiben des Linked-(Open-)Data-Netzes dar.

Lesen (en)

Virtual International Authority File (VIAF)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

VIAF ist ein aggregierter Normdatendienst mit Beständen von 57 Nationalbibliotheken und ähnlichen Anbietern (Stand Aug. 2022). VIAF stellt zu einer Entität Konkordanzen über die zu ihr vorhandenen Normdatensätze her und bietet einen URI zu diesem Cluster an.

Lesen (en)

Die Gemeinsame Normdatei – Normdaten für Kultur und Forschung

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Der Film informiert über die GND als Datensammlung von Normdaten aus den Kulturwissenschaften und als Organisationsstruktur für Institutionen, die an der Gestaltung der GND mitwirken. Er thematisiert die Einbindung der GND in internationale Zusammenhänge.

Lesen (de)

Herausforderung Datenqualität – Empfehlungen zur Zukunftsfähigkeit von Forschung im digitalen Wandel (2019)

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch Englisch

Das Positionspapier des Rats für Informationsinfrastrukturen (RfII) befasst sich mit der Qualitätssicherung und -steigerung bei der Dokumentation von Forschungsdaten und ist eine umfangreiche und motivierende Analyse zum Thema Qualitätssicherung im Wissenschaftssystem.

Lesen (de) Lesen (en)

Forschungsförderung – Online Manual

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Diese Seite der Europäischen Kommission gibt einen sehr detailierten Überblick über die Möglichkeiten und die dazugehörigen Formalitäten, ein Projekt zu finanzieren.

Lesen (en)

Open Researcher and Contributor iD (ORCID)

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch Englisch

ORCID-IDs sind eindeutige Identifizierungsnummern für Personen im wissenschaftlichen Arbeitsprozess, die über diese mit ihren Publikationen, Forschungsdaten und anderen auf Forschung bezogenen Ressourcen vernetzbar werden. Die hinterlegten Daten werden nicht redaktionell geprüft.

Lesen (de) Lesen (en)

Lightweight Information Describing Objects (LIDO)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

LIDO ist ein XML-Schema zur Bereitstellung von Metadaten zu Objekten materieller Kultur für verschiedene Nachnutzungskontexte, von der Online-Veröffentlichung bis zur Ausgabe über Schnittstellen. Es unterstützt die gesamte Bandbreite an beschreibenden Informationen zu Kulturgut.

Lesen (en)

LIDO-Handbuch für die Erfassung und Publikation von Metadaten zu kulturellen Objekten: Graphik (2019)

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Das Handbuch bietet graphischen Sammlungen eine Anleitung für die Erfassung von Daten und ihre Einbindung in sammlungsübergreifende Kontexte. Betrachtet wird die Perspektive wissenschaftlicher Beschreibung der Güter und die der informationstechnischen Organisation der Daten. 

Lesen (de)

LIDO-Handbuch für die Erfassung und Publikation von Metadaten zu kulturellen Objekten: Malerei und Skulptur (2022)

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Das LIDO-Handbuch widmet sich Objekten der Gattungen Malerei und Skulptur und ist ein Anwendungsprofil des international etablierten Metadatenstandards LIDO, das als Anleitung für die Strukturierung von Informationen in lokalen Sammlungsmanagement-Systemen dient. 

Lesen (de)

International Standard Identifier for Libraries and Related Organizations (ISIL)

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

ISIL verzeichnet Identifier für Bibliotheken, Archive, Museen und verwandte Einrichtungen innerhalb des global angelegten ISIL-Kennzeichnungssystems. Träger der deutschen ISIL-Stelle ist die Staatsbibliothek zu Berlin. die Daten sind mit Adressen versehen und georeferenziert.

Lesen (de)

Iconclass

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Iconclass ist ein umfassendes Klassifizierungssystem für die Erschließung von Darstellungsinhalten in bildhaften Sammlungsbeständen, das weltweit in Museen, Bibliotheken und Forschungsprojekten angewendet wird. Es eignet sich besonders für die Erschließung abendländischer Kunst.

Lesen (en)

How to be FAIR with your data (2021)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Das Lehr- und Fortbildungshandbuch soll Hochschuleinrichtungen bei der Integration von FAIR-spezifischen Inhalten in die Curricula unterstützen. Es bietet eine umfangreiche Vorstellung aller FDM- und FAIR-Themen, geordnet nach Kompetenzprofilen und enthält praktisches Material.

Lesen (en)

Hornbostel-Sachs-Systematik

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Die Hornbostel-Sachs-Systematik ist ein Klassifikationssystem für Musikinstrumente. Sie gilt seit den 1970er Jahren als internationaler Standard. Das System wurde 2011 im Rahmen des Projekts Musical Instrument Museums Online (MIMO) aktualisiert und erweitert. 

Lesen (de)

GO FAIR

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

GO FAIR ist eine Bottom-up-Initiative, mit dem Ziel, die FAIR-Datengrundsätze umzusetzen und Daten auffindbar, zugänglich, interoperabel und wiederverwendbar (FAIR) zu machen. Sie bietet ein Implementierungsnetzwerk, das in den Bereichen GO CHANGE, GO TRAIN, GO BUILD aktiv ist.

Lesen (en)

Getty Vocabularies: Union List of Artist Names (ULAN)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Das Getty Research Institute bietet mehrere aufeinander abgestimmte strukturierte Fachvokabulare für die Kunst- und Kulturwissenschaften. ULAN ist ein Vokabular zu über 527.000 Künstler:innen und mit Künsten in Beziehung stehenden Personen und Körperschaften (Stand Nov. 2021).

Lesen (en)

Getty Vocabularies: Thesaurus of Geographic Names (TGN)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Das Getty Research Institute bietet mehrere aufeinander abgestimmte strukturierte Fachvokabulare für die Kunst- und Kulturwissenschaften. Der TGN verzeichnet georeferenzierte Einträge zu 2,5 Millionen Geografika weltweit mit Schwerpunkt auf historischen Orten (Stand Nov. 2021).

Lesen (en)

GeoNames

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Geonames ist eine vor allem aus öffentlichen Datenquellen aggregierte Datenbank mit über 12 Millionen topografischen Entitäten weltweit, darunter auch zunehmend ortsfeste Artefakte (Bauwerke und Denkmäler). Es ist einer der wichtigsten Knotenpunkte im Semantic Web für Geografika.

Lesen (en)

Getty Vocabularies: Art & Architecture Thesaurus (AAT)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Das Getty Research Institute bietet mehrere aufeinander abgestimmte strukturierte Fachvokabulare für die Kunst- und Kulturwissenschaften. Der AAT ist ein mehrsprachiger, hierarchisch strukturierter Thesaurus mit über 72.000 Allgemeinbegriffen (Stand Nov. 2021). 

Lesen (en)

Gemeinsame Normdatei (GND)

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Die Gemeinsame Normdatei (GND) bietet den größten offen lizensierten Fundus deutschsprachiger Normdaten zu Individualbegriffen, wie Personen, Körperschaften, Veranstaltungen, Geografika und künstlerischen Werken, aber auch zu Allgemeinbegriffen in Form von Sachschlagwörtern an.

Lesen (de)

Formal Ontologies: A Complete Novice's Guide (2018)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Das mehrteilige Lernmodul des PARTHENOS-Projekts (2016–19, G. Bruseker et al.) erläutert auch für Nutzer:innen ohne informationswissenschaftlichen Hintergrund den Zweck, die Grundprinzipien und Anwendungskontexte von Ontologien bei der semantischen Informationsaufbereitung. 

Lesen (en)

FAIR-Aware: Assess Your Knowledge of FAIR (2021)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

FAIR-Aware ist ein Online-Tool, das Forschenden und Datenmanager:innen bei der Einschätzung hilft, wie viel sie über die Anforderungen für die Auffindbarkeit, Zugänglichkeit, Interoperabilität und Wiederverwendbarkeit (FAIR) von Datensätzen wissen.

Lesen (en)

FAIR Data Prinzipien für Forschungsdaten (2017)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch Deutsch

Die Seite erläutert die FAIR-Prinzipien schnell und anschaulich. Sie beschreibt einerseits die Aufgaben, die bei der Erstellung von FAIRen Forschungsdaten zu bewältigen sind, andererseits stellt sie die Anforderungen an Repositorien zur Bereitstellung FAIRer Daten dar.

Lesen (en) Lesen (de)

FAIR Data Maturity Model (2020)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch Deutsch

Um Mehrdeutigkeiten in der Auslegung der FAIR Prinzipien entgegenzuwirken, hat die Research Data Alliance Kernbewertungskriterien für FAIRness von Daten entwickelt und eine Reihe von Indikatoren samt Checkliste als Ausgangspunkt für eine Überprüfung eigener Daten formuliert.

Lesen (en) Lesen (de)

Erlangen CRM / OWL

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Als Anwendungsontologie ist das Erlangen CRM / OWL eine Interpretation des CIDOC Conceptual Reference Model. 
Es ist die im deutschen Sprachraum maßgebliche Anwendungsontologie des CRM und wichtig bspw. für Data Stewards, die Implementierungen auf Basis des CRM vornehmen wollen.

Lesen (en)

Data Sharing and Management Snafu in 3 Short Acts (2012)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

Diese kleine Datenmanagement-Gruselgeschichte verdeutlicht grundlegende Probleme bei der Nachnutzung von Daten, die aufgrund mangelhafter Standardisierung, Dokumentation und Archivierung auftreten, geeignet zur initialen Sensibilisierung für das Thema Forschungsdatenmanagement.

Lesen (en)

Datenmanagementplan

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Der Beitrag bietet einen guten ersten Einstieg in das Thema DMP und enthält zahlreiche nützliche, weiterführende Links für den User (u. a. zu den Vorgaben der Förderinstitutionen, zu DMP-Tools etc.). 

Lesen (de)

Datenlebenszyklus

Linkempfehlung
Sprache(n): Deutsch

Die Beschreibung des Datenlebenszyklus auf forschungsdaten.info ist sehr kompakt, erläutert als Einstieg aber treffend, was es mit dem Datenlebenszyklus auf sich hat. 

Lesen (de)

CIDOC Conceptual Reference Model – Primer (2014)

Linkempfehlung
Sprache(n): Englisch

CIDOC Conceptual Reference Model ist die Referenzontologie für die Informationsintegration im Bereich des kulturellen Erbes (ISO-Standard 21127:2014). Der Primer ist eine Einführung in die Grundlagen und die Basismodellierung des CRM und bietet einen geführten Einstieg.

Lesen (en)

Leitfaden für die nachhaltige Entwicklung und Nutzung von Forschungssoftware

NFDI4Culture-Handreichung
Autor:innen: Daniel Jettka, Ulrike Henny-Krahmer
Version: 1.0.1

Wie kann Software so entwickelt, angeboten und genutzt werden, dass sie selbst und die mit ihr produzierten Forschungsergebnisse im Sinne der FAIR-Kriterien nachhaltig verfügbar bleiben und möglichst nachnutzbar sind?

Lesen

Zurück zur Übersicht