Repositorien sind Speicherorte für digitale Forschungsergebnisse und Forschungsdaten. Diese Auswahl bietet einen Überblick über fachspezifische und generische Repositorien für die 4Culture-Community, in denen Daten zu materiellen und immateriellen Kulturgütern in verschiedenen Medienformaten nachhaltig publiziert und archiviert werden können. (Stand: Mai 2022)

Die folgende Auswahl beinhaltet überwiegend Angebote der antragstellenden Institutionen von NFDI4Culture. Wenn Sie ein Forschungsdatenrepositorium für die Culture Communities anbieten oder einen Dienst in der Liste vermissen, kontaktieren Sie uns gerne.

Universitätsbibliothek Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

ART-Dok

Architektur Kunstgeschichte

ART-Dok ist das Open-Access-Repositorium von arthistoricum.net. Wissenschaftler:innen haben die Möglichkeit, kunstwissenschaftliche Online-Publikationen (Monographien, Artikel, Vorträge, Preprints etc.) kostenfrei und im Open Access zu veröffentlichen. Auch die Bereitstellung elektronischer Zweitveröffentlichungen bereits gedruckt erschienener Schriften ist möglich und erwünscht.

Kontakt: Dr. Maria Effinger

Kontakt Webseite

Universitätsbibliothek Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

arthistoricum.net – ART-Books

Architektur Kunstgeschichte

ART-Books ist die Open-Access-Publikationsplattform von arthistoricum.net für wissenschaftliche E-Books aus den Fachbereichen Kunstgeschichte, Fotografie und Design. Veröffentlicht werden sowohl Erstpublikationen als auch Zweitveröffentlichungen inkl. der Möglichkeit für Printausgaben als Print-on-Demand. Das Publizieren ist kostenfrei. Für die Langzeitarchivierung fallen Gebühren an.

Kontakt: Dr. Maria Effinger

Kontakt Webseite

Universitätsbibliothek Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

arthistoricum.net – eJournals

Architektur Kunstgeschichte

Mit arthistoricum.net – eJournals wird Kunstwissenschaftler:innen weltweit eine technische Infrastruktur für die Publikation von Open-Access-Zeitschriften angeboten. Auch die Transformation von Printzeitschriften in E-Journals ist möglich. Das Publizieren ist kostenfrei.

Kontakt: Dr. Maria Effinger

Kontakt Webseite

Universitätsbibliothek Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

arthistoricum.net@heiDATA

Architektur Kunstgeschichte Medienwissenschaft

arthistoricum[at]heiDATA ist das Forschungsdatenrepositorium von arthistoricum.net. Zusätzlich zu den E-Publishing Angeboten für Aufsätze, Bücher und Zeitschriften bietet arthistoricum.net die Möglichkeit, die zugehörigen Forschungsdaten dauerhaft zu archivieren und mit der Publikation zu verknüpfen. Alle Forschungsdaten erhalten einen DOI und sind somit als eigenständige wissenschaftliche Leistungen sichtbar und gezielt verlinkbar. Bei größeren Datenmengen fallen Kosten an.

Kontakt: Alexandra Büttner, M.A.

Kontakt Webseite

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg, Philipps-Universität Marburg

Bildindex der Kunst und Architektur

Architektur Kunstgeschichte

Der Bildindex ist eine Verbunddatenbank, in der rund 80 Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen – Museen, Denkmalpflegeämter, Bibliotheken, Universitäts- und Forschungsinstitute – ihre Bild- und Datenbestände zur Kunst und Architektur gemeinsam publizieren. Der Zugang zu den Inhalten des Portals und die Teilnahme als datenliefernde Institution sind kostenfrei.

Kontakt: Dr. Christian Bracht

Kontakt Webseite

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Georg-August-Universität Göttingen

DARIAH-DE Repository

Architektur Kunstgeschichte Tanzwissenschaft Digital Humanities Medienwissenschaft Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

Das DARIAH-DE Repositorium ist ein digitales Langzeitarchiv für geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungsdaten, das verschiedene Dienste und Anwendungen aggregiert. Das Repositorium ermöglicht, Forschungsdaten nachhaltig und sicher zu speichern, sie mit Metadaten und PID/DOI zu versehen, mittels des eigenen Publikators zu kuratieren und aufzufinden. Für Datengebende ist die Nutzung kostenfrei.

Kontakt: Regine Stein

Kontakt Webseite

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Deutsche Fotothek

Architektur Kunstgeschichte Theaterwissenschaft

Die Deutsche Fotothek ist ein Archiv für Werke bedeutender deutscher oder in Deutschland arbeitender Fotografen. Die Aufnahmen kommen aus dem Bestand der SLUB Dresden und aus Sammlungen von Kooperationspartnern. Recherchiert werden können Fotografien, Gemälde, Grafiken sowie Kollektionen zu Karten und Architekturzeichnungen. Das Publizieren ist kostenfrei. Für die Langzeitarchivierung fallen Gebühren an.

Kontakt: Dr. Jens Bove

Kontakt Webseite

Universitätsbibliothek Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

heidICON - Heidelberger Objekt- und Multimediadatenbank

Architektur Kunstgeschichte Medienwissenschaft

heidICON ist ein digitales und fachübergreifendes Bild- und Multimediarepositorium von arthistoricum.net. Das Angebot kann von Kunstwissenschaftler:innen weltweit im Rahmen von Kooperationsprojekten oder mit einer Open Access-Publikation auf einer der Publikationsplattformen von arthistoricum.net genutzt werden. heidICON dient zudem als Aggregatordatenbank für die Vernetzung mit Nachweisinstrumenten wie prometheus, Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) oder Europeana.

Kontakt: Dr. Maria Effinger

Kontakt Webseite

Universität zu Köln

Kompakkt

Architektur Kunstgeschichte Tanzwissenschaft Digital Humanities Medienwissenschaft Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

Kompakkt bietet die Möglichkeit, Bilder, Videos, Audiodateien und insbesondere 3D-Modelle bereitzustellen, zu annotieren und in Gruppen und Kollektionen kollaborativ zu erschließen. Diese können u.a. auch in externe Webseiten eingebunden werden. Das Angebot ist kostenfrei.

Kontakt: Jan Wieners

Kontakt Webseite

Philipps-Universität Marburg

media/rep/

Medienwissenschaft

media/rep/ ist ein Open-Access-Repositorium vor allem für die kostenfreie Zweitveröffentlichung und Abfrage von Volltexten der kulturwissenschaftlichen Medienwissenschaften.

Kontakt: Dr. Kai Matuszkiewicz

Kontakt Webseite

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

musiconn.performance

Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

musiconn.performance ist eine durchsuchbare, dezentral befüllbare Datenbank zur Recherche von musikalischen Aufführungsereignissen aller Epochen. Die Infrastruktur wird externen Projekten, die sich mit der Erfassung entsprechender Bestände beschäftigen, für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt. Die Daten sind nachhaltig und persistent auffindbar. Für Datengebende ist die Nutzung kostenfrei.

Kontakt: Dr. Sabine Koch

Kontakt Webseite

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

musiconn.publish

Musikwissenschaft

musiconn.publish ist ein Repositorium für die Veröffentlichung musikwissenschaftlicher Fachliteratur im Open Access, sowohl als Erst- als auch als Zweitveröffentlichung. Im Falle von Journalen ist eine Langzeitverfügbarkeit für mindestens 10 Jahren gewährleistet. Das Angebot ist kostenfrei.

Kontakt: Dr. Sabine Koch

Kontakt Webseite

Universität zu Köln

prometheus

Architektur Kunstgeschichte Medienwissenschaft

prometheus ist ein verteiltes digitales Bildarchiv für Lehre und Forschung, das allen bildbasierten Fächern als Recherche- und Arbeitsplattform dient. prometheus verbindet über 100 nationale und internationale Instituts-, Forschungs- und Museumsdatenbanken und macht diese unter einer Oberfläche recherchierbar. Für alle Bilder in prometheus werden persistente URLs vorgehalten.

Kontakt: Dr. Lisa Dieckmann

Kontakt Webseite

FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur

RADAR4Culture

Architektur Kunstgeschichte Tanzwissenschaft Digital Humanities Medienwissenschaft Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

RADAR4Culture ist eine niedrigschwellige, einfach handzuhabende, generische Publikationsoption für Forschungsdaten (inkl. einer Haltefrist von mind. 25 Jahren). Das Dienstleistungsangebot basiert auf dem etablierten Cloud-Service RADAR von FIZ Karlsruhe. Es zielt auf Forschende und Forschungsprojekte, die aktuell durch keines der existierenden, vorrangig disziplinspezifischen Repository-Lösungen im Kulturbereich bedient werden.

Kontakt: Kerstin Soltau

Kontakt Webseite

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

SLUBArchiv.digital

Architektur Kunstgeschichte Tanzwissenschaft Digital Humanities Medienwissenschaft Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

Das SLUBArchiv.digital ist das digitale Langzeitarchiv der SLUB Dresden. Alle Formate, die sich zur Langzeitarchivierung eignen, können archiviert werden. Die archivierten Forschungsdaten selbst sind nicht öffentlich zugänglich, da das Archiv als sogenanntes "Dark Archive" betrieben wird. Das Angebot ist kostenpflichtig.

Kontakt: Dr. Gerald Hübsch

Kontakt Webseite

Technische Informationsbibliothek

TIB AV-Portal

Architektur Kunstgeschichte Tanzwissenschaft Digital Humanities Medienwissenschaft Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

Das TIB AV-Portal ist ein Portal für wissenschaftliche Videos mit den Schwerpunkten Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik. Zu den Videos gehören unter anderem Computervisualisierungen, Lernmaterialien, Simulationen, Experimente, Interviews, Videoabstracts, Vorlesungs- und Konferenzaufzeichnungen sowie (offene) audiovisuelle Lern- und Lehrmaterialien. Auf Basis freier Lizenzierung (Creative Commons) sind viele Videos nachnutzbar.

Kontakt: Sven Strobel

Kontakt Webseite

Technische Informationsbibliothek

TIB Digitale Langzeitarchivierung

Architektur Kunstgeschichte Tanzwissenschaft Digital Humanities Medienwissenschaft Musikwissenschaft Theaterwissenschaft

Die TIB bietet verschiedene Dienstleistungsbestandteile im Kontext der digitalen Langzeitarchivierung in Abhängigkeit des Ausgangsmaterials an, welche die lizenzrechtlichen, organisatorischen und technischen Anforderungen an die Materialien berücksichtigen. Damit bietet die TIB Dienstleistungen insbesondere für Forschung und Lehre an Universitäten, Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Bibliotheken, Archive, Museen und Infrastruktureinrichtungen an. Das Angebot ist für Datengebende kostenpflichtig.

Kontakt: Thomas Bähr

Kontakt Webseite